A fresh & clean design

Private Wetterstation Ehingen

Vintage. Sensual.

Schoppernau

 

Mèmento style.

Diedamskopf

 

Lovely Theme

Berge im Bregenzer Wald

 

Wow. Love it.

Gewitterwolken

 

13.05.2017

von

 

Bereits am Freitag kam es lokal zu einigen Gewittern, die recht kräftig aufgefallen waren. Heute am Samstag wird dann der Höhepunkt der Unwetterlage erreicht. Die Gewitter die entstehen, muss somit nicht jeden treffen. Für den Samstag ist das Risiko für Gewitter mit Unwettergefahr deutlich größer als am Freitag.

Auch können vereinzelt auch bei dieser Wetterlage einige Tornados entstehen, aber wo diese auftreten ist nicht bestimmbar. Auch am Sonntag ist weiterhin die Unwettergefahr nicht gebannt, es können wie am Samstag noch Gewitter mit Starkregen in kurzer Zeit auftreten, die vereinzelt dann auch zu Überschwemmungen führen können.

weiter lesen

19.09.2016

von

 

Nach dem uns in diesem Jahr das sommerliche Wetter noch ungewöhnlich lange erhalten blieb, hat sich die Wetterlage am vergangenen Wochenende umgestellt. Nun ist deutlich kühlere Luft eingeflossen. Der Sommer mit heißen Tagen ist nun endgültig vorbei und wir sind im Herbst angekommen.

Seit dem 1. September befinden wir uns im meteorologischen Herbst. Dennoch blieb uns dieses Jahr das sommerliche Wetter noch ungewöhnlich lange erhalten. Doch am vergangenen Wochenende hat sich die Wetterlage umgestellt. Deutlich kühlere Luft ist eingeflossen. Der Sommer mit heißen Tagen ist nun endgültig vorbei und wir sind im Herbst angekommen.

Auch aus astronomischer Sicht ist der Herbst nun nicht mehr weit. Astronomischer Herbstanfang ist, wenn die Sonne den Himmelsäquator (Projektion des Erdäquators auf die scheinbare Himmelskugel) von Norden nach Süden durchquert. Dieser Durchquerungspunkt auf der scheinbaren Himmelskugel wird auch Herbstpunkt oder Waagepunkt nach dem Sternbild Waage genannt. Die Durchquerung geschieht in diesem Jahr am Donnerstag, den 22.09., um 16:21 Uhr lokaler Zeit. Dann ist Tagundnachtgleiche (lat. Äquinoktium). Am Nordpol geht die Sonne unter und am Südpol geht sie auf. In diesem Zeitraum verkürzt sich die Tageslänge bei uns am schnellsten.

weiter lesen

© Deutscher Wetterdienst, Offenbach