A fresh & clean design

Meteoritenregen

 

Vintage. Sensual.

Orionnebel

 

Mèmento style.

Andromeda-Galaxie

 

Lovely Theme

Galaxie M 81 / M 82

 

Wow. Love it.

Mondaufnahme

 

Die Teleskope unserer Sternwarte

In der Sternwarte haben wir eine große Auswahl an Beobachtungsinstrumenten, indem man die Sterne und andere Himmelsobjekte beobachten kann. Das Linsenfernrohr mit 750 mm Brennweite und einem Durchmesser von 150 mm stellt ein ganz besonderes Highlight dar, das für das Beobachten der Milchstrasse und Deep-Sky-Objekten ausgerichtet ist. Das lichtstärkste Teleskop Skylight 16" 1829/406 mm steht in der Mitte der Sternwarte, ist das transportabelste Großfernrohr das zur Beobachtung von Planeten, Kugelsternhaufen, Planetarische Nebel und bei entfernten Galaxien eingesetzt wird. Ein weiteres Teleskop Newton 1500/200 mm das ein weiteres transportables Spiegelteleskop ist. Mit diesem Beobachtungsinstrument kann man fast alle Himmelsobjekte somit beobachten. Mit dem großen langen Refraktor kann man besonders die Planeten in Visier nehmen und Eindrucksvoll Offene Sternhaufen erkunden. Seit Oktober 2013 ist ein weiteres Teleskop hinzu gekommen, das nicht der Sternwarte gehört und speziell für die Astrofotografie genutzt wird. Eine weitere Seite die nicht nur für Hobbyastronomen ist, zeigt einige schöne Astroaufnahmen.

Zeiss

Zeissrefraktor 840/80 mm

Zeiss - Der kleinste Refraktor ist wahrscheinlich einer der letzten gewesen, das von Zeiss hergestellt wurde. Nur ein Monat nach dem Erwerb gab Zeiss bekannt das dieses nicht mehr hergestellt wird, das macht es nicht nur zum kleinsten, sondern auch zum begehrtesten Teleskop der Sternwarte, es ist daher unverkäuflich! Obwohl es klein ist, hat es eine besonders eindrucksvolle Abbildungsqualität und eine unüberroffene Farbreinheit. Die Montierung ist eine 1b ebenfalls von Zeiss in der traditionellen Farbe Weiss, sowie auch das Stativ in Zeissblau.


Zeissrefraktor 840/80 mm
P8111117

Refraktor Jäger 750/150 mm

Dieses Linsenfernrohr zeichnet sich durch seine exotischen Maße aus. Ein Jäger-Objektiv von dieser Größe ist äussert schwer zu beschaffen, daher ist es nicht verwunderlich, dass es dieses Fernrohr etwa nur 2 mal in Deutschland gibt und unbezahlbar ist. Die kleinste Vergrößerung wird mit 11fach erreicht, das Beobachten der Milchstrasse und Deep-Sky-Objekten, ist daher ein ganz besonderes Highlight und das nicht nur für Profis. Zur Zeit ist der "Jäger" auf einer Saturn-Montierung montiert. Das ganze steht stabil auf einer Glockensäule aus massivem Beton die wir selbst gegossen haben.


Refraktor Jäger 750/150 mm
P8111120

Refraktor Jäger 750/150 mm

Dieses Linsenfernrohr zeichnet sich durch seine exotischen Maße aus. Ein Jäger-Objektiv von dieser Größee ist äussert schwer zu beschaffen, daher ist es nicht verwunderlich, dass es dieses Fernrohr etwa nur 2 mal in Deutschland gibt und unbezahlbar ist. Die kleinste Vergrößerung wird mit 11fach erreicht, das Beobachten der Milchstrasse und Deep-Sky-Objekten, ist daher ein ganz besonderes Highlight und das nicht nur für Profis. Zur Zeit ist der "Jäger" auf einer Saturn-Montierung montiert. Das ganze steht stabil auf einer Glockensäule aus massivem Beton die wir selbst gegossen haben.


Refraktor Jäger 750/150 mm
P8111122

Refraktor Jäger 750/150 mm
P8111123

Skylight 16" 1829/406 mm

Das lichtstärkste Teleskop steht in der Mitte der Sternwarte, es ist zugleich nicht nur das größte, sondern auch das transportabelste Großfernrohr. Die Größe des Spiegels wurde so gewählt, dass es auch bei Streulicht gute Bilder zeigt, größere Spiegel hätten bei den örtlichen Begebenheiten sowieso keine Chance. Es wird bei der Beobachtung von Planeten, Kugelsternhaufen, Planetarische Nebel und bei entfernten Galaxien eingesetzt, bei besonders guter Sicht lassen sich sogar Objekte mit bis zur 14. Größenklasse beobachten.


Skylight 16" 1829/406 mm
P8111128
Einblick in das Innenleben des Dobson-Spiegelteleskop.

Skylight 16" 1829/406 mm
P8111130

Skylight 16" 1829/406 mm
P8111133

Refraktor 2250/150 mm

Ein weiteres Beobachtunsinstrument, mit dem man mit dieser langen Brennweite besonders für die Bebachtung von Planeten , Sternhaufen, Gasnebeln bis hin zur Sonnenbeobachtung nutzen kann.


Refraktor 2250/150 mm
P8111135

Newton 1500/200 mm

Ein weiteres transportables Spiegelteleskop ist der "Kleine Newton";(für unsere Verhältnisse sind 200mm Öffnung klein). Auffällig ist hierbei die "Dobson" Bauweise in zwei Achsen, für die Drehung und für die Höhe. Diese erlaubt einen bequemen Einblick selbst wenn im Zenit beobachtet wird, insgesamt ähnelt dieser Newton dem "Skylight 16" nur eben mit 200mm Optischer Öffnung und einem geschlossenem Tubus. Das Einsatzgebiet ist sehr groß, es reicht von den Planeten, Sternhaufen, Gasnebeln bis hin zur Sonnenbeobachtung.


Newton 1500/200 mm
P8111137

Skylight 16" 1829/406 mm
P8111139

Refraktor Jäger 750/150 mm
P8111158
P8111160
P8111162
P8111164
P8111139

Newton 750/150 mm
P8111139

Newton 750/150 mm
 

 

 

Empfehlende Seiten

socialmarketing

Deepskybilder stretchen in Photoshop

Dargestellt wird das Stretchen eines Deepskybildes, das vorher mit Fitswork grob eingestellt worden war.

//mehr erfahren...>

blogging

HDR-Technik in GIMP

Details in den Spiralarmen mit Pseudo-HDR-Skript herausarbeiten

// mehr erfahren ...>

webdevelopment

Asteroidenregen am Planetenhimmel

In dieser neuen Folge der »Photoshop-Profis« lässt Tobias Roetsch einen Asteroidenregen haarscharf an einem Planeten vorbeirasen.

// mehr erfahren...>

socialbusiness

Meteoriten regnen lassen

Auf vielfachen Wunsch zeigt Dirk Metzmacher in dieser Folge der »Photoshop-Profis«, wie Sie einen Meteor aus dem All erzeugen, der ein ganzes Hochhaus zum Einsturz bringen lässt.

// mehr erfahren...>

Teleskop-Versand Astroshop.de Astroseite von  Carsten Przygoda
Top 50 Astronomie!

Besucherzaehler
Seite wurde in: Sekunden geladen.